Kinder im Blick (KiB), Elternkurs, EFB Diakoniewerk Simeon, Tempelhof-Schöneberg

Termine und Anmelden »

Leben Sie in einer Trennungssituation?

Dann sind Sie wahrscheinlich auch mit solchen Fragen beschäftigt:

  • Was ist für meine Kinder in der gegenwärtigen Situation wichtig?
  • Wie trage ich dazu bei, dass sich mein Kind in dieser Situation gut und gesund entwickeln kann?
  • Wie kann ich auch bei hohem Stresspegel eine gute Beziehung zu meinem Kind pflegen?
  • Wie reagiere ich auf die Gefühle meines Kindes?
  • Wie kann ich die Fragen meines Kindes ehrlich und verständlich beantworten?
  • Wie kann ich Konflikte mit dem anderen Elternteil besser bewältigen?
  • Wie kann ich in Krisensituationen auftanken?

Inhalte und Ziele des Kurses

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, besonders für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Konflikte mit dem anderen Elternteil, finanzielle Probleme und mehr Stress fordern viel Kraft, Zeit und Nerven – häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Ziel des Kurses ist es, mit anderen Eltern gemeinsam neue Möglichkeiten zu erlernen, wie Sie diese schwierige Lebenssituation für sich und Ihre Kinder so gut wie möglich meistern können. Sie werden lernen, wie Sie die elterliche Zusammenarbeit verbessern und die Konflikte reduzieren können. Gleichzeitig steht die Stärkung der Beziehung zu Ihren Kindern im Mittelpunkt des Kurses.
Methodisch besteht der Kurs aus einer Kombination von Informationen und konkreten Übungen, die durch die Trainer*innen angeleitet werden.

Entstehung des Kurses

Der Elternkurs ist entwickelt worden von der Ludwig-Maximilian-Universität München in Kooperation mit dem Familien-Notruf München.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Eltern in Trennungssituationen. Getrennte Elternpaare werden verschiedenen Kursen (A oder B) zugeordnet. Dies macht die Kursteilnahme und das Lernen für Sie als Eltern stressfreier und entspannter. Einzelne Elternteile können auch teilnehmen.

Sie sollten bereit sein, sich intensiv mit Ihrer neuen Lebenssituation auseinanderzusetzen, und zum Wohle Ihrer Kinder neue Verhaltensweisen zu erlernen. In einem telefonischen Vorgespräch mit den Kursleitungen werden Ihre Teilnahme geklärt und die Kursinhalte genauer erläutert. Um den Erfolg des Kurses zu ermöglichen, ist eine verbindliche Teilnahme an allen 6 Modulen notwendig. Der 7. Abend ist freiwillig.

Leitung

Die Kurse werden jeweils durch zwei Mitarbeitende der Ev. Beratungsstelle geleitet.

A-Kurs: Regina Henkel & Ulrich Ellermann
B-Kurs: Sylvia Schwabe & Martin Goll

 

Termine

Kurs A findet ab dem 18.02.2019 an sechs Montagen von 17-20 Uhr statt.

Die A-Kurs-Termine: 18.02.2019, 25.02.2019, 4.03.2019, 11.03.2019, 18.03.2019, 25.03.2019, 1.04.2019 (optional)

Kurs B findet ab dem 30.04.2019 an sechs Dienstagen von 10-13 Uhr statt.

Die B-Kurs-Termine: 30.04.2019, 7.05.2019, 14.05.2019, 21.05.2019, 28.05.2019, 4.06.2019, 11.06.2019 (optional)

Adresse und Kontaktdaten

Um Anmeldung ab dem 2. Januar 2019 wird gebeten.
Telefon: 030-75750-270

Die Teilnahme ist kostenlos.

Standort A-Kurs
Domagkstraße 5
12277 Berlin-Marienfelde

Standort B-Kurs
Domagkstraße 5
12277 Berlin-Marienfelde